press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/7

 Tanztheater Happening  „Rot und Blau“, Lüneburg 

Eine Tanztheaterperformance zu Ausschnitten der Erzählung "Damals, oder die Zeit der roten und blauen Stühle"

Ein Stück über laut und leise, hören, zuhören, sprechen, reden, erzählen, bewegen, stillstehen und verstehen.

 

von und mit Ayse Sisman, Christina Schray, Christine Hoffmann, Elisabeth Lübberstedt - Hobohm,Ines Schöttke, Muna Darwich, Thies Darwich

 

Künstlerische Leitung: Christina Schray

Musik: Mehmet Senol

Text: Christine Hoffmann

Sprecher*innen: Christine Hoffmann, Nika Agthe, Leo Agthe

Aufnahme: Leo Agthe

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/3

Audiovisuelle Live Performance mit experimentellen Sounds und multikultureller, elektronischer Musik.

Verbindenes Thema von Ariel William Orah, Wout Geers, Christina Schray und Mehmet Senol an diesem Abend ist unsere Identität in all ihren Facetten.

-Christina Schray   "I am"  

pre-recorded composition Mehmet Senol 

Unsere innere Stimme begleitet uns ohne Unterbrechung, mal lauter mal leiser. Formulierte Gedanken, wirre Stimmen, Erinnerungen und Träume. Wir kreisen um uns selbst, begegnen anderen Menschen, sind Individuen in der Masse, leben in unseren Möglichkeiten des Denkens, versuchen zu entkommen und bleiben doch einfach nur wir selbst.

-Christina Schray  "Freedom"

pre-recorded composition Mehmet Senol mit Sam, Özgür, Tuna und Okan

Die innere Stimme als Intuition erkennen, hinhören , voraussehend wahrnehmen und ihr folgen.

".....a voice comes from the dark, whispering shut up it's enough, freedom is in your head, peace is in your heart..."

-Ariel William Orah, Wout Geers, Christina Schray    Interaktive Improvisation

 

 Body-Language-Sound-Music, Lüneburg 

2018 im mosaique - Haus der Kulturen in Zusammenarbeit mit dem Theater Lüneburg entstand ein Theaterabend zum Thema "Wege". Lesung, Schauspiel, Poesie und Tanz waren im Programm.

 

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/7

Schattenspiele, Performance Video, Istanbul 

2013 ad hoc Improvisation in einer verwilderten Gartenanlage in Istanbul, Musik von Mehmet Senol ist bei der Fertigstellung des Videos hinzugefügt worden.

  Floor, Wall, Window, Performance Video, Istanbul 

2016 performance video Marmara Insel, mein Körper und meine Bewegung in Bezug auf den Raum, dessen Licht, Materialien und besondere Atmosphäre.

 
 

2013 ad hoc Improvisation in einem leerstehenden Gebäude in Istanbul

 

2011 Performance auf einer Veranstaltung einer Bürgerinitiative zum Erhalt einer Grünfläche in Istanbul.

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/5
 

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/7

Visitor, Performance, Galatea art gallery, Istanbul 

2009 Performance zur Eröffnung von galatea art gallery in Istanbul, die Werke der Austellung wurden auf die Tanzende projeziert, um den unmittelbaren Austausch mit der Kunst zu darzustellen.

 

Yes, Performance, Kuzguncuklaiçiçe artfestival, Istanbul 

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/9
 

2007 performance während des Kunstfestivals Kuzguncuklaicice in Istanbul.

Bei dem von mir gewählten Platz der Performance handelt es sich um eine lange Treppe die am Hang mehrere Straßen miteinander verbindet. Diese Treppe trägt den Namen "bereket" (Fruchtbarkeit). Der Stadtteil Istanbuls ist ein kosmopolitischer, multikultureller Ort in dem seit Generationen verschiedene Religionen und Kulturen friedlich zusammenleben. Für diese Performance habe ich von dort lebenden Frauen in 20 verschiedenen Sprachen das Wort "ja" gesammelt, um zu diesen Sprachaufnahmen eine Hommage an diese Frauen, die irgendwann mal als "gelin"(Braut) dorthin kamen zu performen.

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/4

2006 performance während des Kunstfestivals Kuzguncuklaicice in Istanbul

Diese Performance fand in und an einem leerstehenden Wohnhaus statt, von denen es in der Zeit sehr viele im Stadtteil gab. Ich wollte mit alltäglichen Tätigkeiten und Bewegungen Bilder entstehen lassen, die wie Erinnerungen vergangene Geschichten des Hauses lebendig werden lassen sollten.

 

 Z-EI-T, Tanztheater IN-Puls, Rathaus Schöneberg, Berlin 

1999 Tanztheater IN-Puls, Rathaus Schöneberg, Berlin.

ein Tanztheaterstück zum Thema Zeit an verschiedenen Orten des Schöneberger Rathauses aufgeführt unter der Leitung von Dragana Cukavac

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/9